MailStore Server-Monitoring mit ConnectWise Automate

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie mithilfe der MailStore-API und ConnectWise Automate Ihre MailStore-Installation überwachen. So sorgen Sie für ein zuverlässiges Monitoring der E-Mail-Archivierung an einem Ort und verwalten Ihre Kundenumgebung ganzheitlich in der Remote Monitoring- und Management-Lösung.

MailStore bietet von Haus aus eine API, die in der Programmiersprache Python angesprochen werden kann. Bevor die API für die Überwachung in ConnectWise Automate genutzt werden kann, sind einige Vorbereitungen zu treffen.

Aktivierung der API in der MailStore-Dienstkonfiguration

Öffnen Sie die MailStore-Dienstkonfiguration und navigieren Sie dort in den Bereich "Netzwerkeinstellungen". Hier aktivieren Sie die Option "MailStore Administration API (HTTPS)". Der Standardport lautet 8463, nach einem Dienstneustart wird die Änderung aktiv.


Ansteuerung via Python

Nun kann die Ansteuerung via Python beginnen. Hierfür wird mindestens die Python-Version 3.2 benötigt, die neueste Version kann hier heruntergeladen werden. Nach der Installation muss die MailStore Python API Wrapper-Bibliothek in den Ordner "site-packages" im Installationsverzeichnis eingebettet werden. Wichtig ist, dass Sie die Dateien in einen weiteren Unterordner des "site-packages"-Verzeichnisses ablegen, beispielsweise in den Ordner "MailStore". Den Speicherort können Sie können mit dem folgenden CMD-Befehl ausfindig machen:

python -c "from distutils.sysconfig import get_python_lib; print(get_python_lib())"

Für UNIX-Systeme lautet der Befehl folgendermaßen:

python3 -c "from distutils.sysconfig import get_python_lib; print(get_python_lib())"

Nachdem Sie das Verzeichnis ausfindig gemacht haben, können Sie die MailStore API Wrapper-Bibliothek für Python hier herunterladen. Diese müssen Sie nun in das genannte Verzeichnis entpacken.


Nun können Sie mit der Entwicklung Ihrer eigenen Python-Skripte beginnen. MailStore bietet dafür eine Fülle an Funktionen, welche mit Python ausgeführt werden können. Eine vollständige Liste finden Sie hier. Ein Paket mit vorgefertigten Skripten, beispielsweise für die Abfrage des noch vorhandenen Lizenzplatzes, können Sie hier herunterladen. Nachfolgend finden Sie ein Beispiel für ein Python-Skript:

#Import der Bibliothek
import mailstore.mgmt
#Verbindungsaufbau mit dem MailStore Server client = mailstore.mgmt.ServerClient(username="admin", password="XXXXXXX", host="localhost", port=8463, ignoreInvalidSSLCerts=True)
#Abrufen der in MailStore eingerichteten Benutzer usedLicenses = len(client.GetUsers()["result"]) - 1
#Ausgabe der eingerichteten Benutzer print(usedLicenses)

Dieses Skript sorgt dafür, dass die aktuell eingerichteten Benutzer des MailStore Servers mithilfe der API ausgelesen wird. Für die Überwachung des Servers via ConnectWise Automate müssen Python und die entsprechende Bibliothek auf dem Server installiert sein, da wir die gewünschten Informationen mithilfe des Skripts und einem Remote Monitor auf dem Server auslesen möchten.

Überwachung des MailStore Servers durch ConnectWise Automate 

Da wir nun ein API-Skript entwickelt haben, können wir dieses via Remote Monitor auf MailStore Server ausführen lassen. Hierzu öffnen Sie das Control Center und anschließend den Agent mit der MailStore-Installation durch einen Doppelklick. Danach gehen Sie auf "Automation" → "Monitors"; es öffnet sich die Übersicht der Monitore, die auf dem Agent eingerichtet sind. Jetzt wählen Sie "Create Monitor" für die Erstellung eines neuen Monitors aus.

Nun erfolgt die Namensvergabe, die Client- und Target-Auswahl bleibt unverändert:


Im Bereich "Alerting" wählen wir das gewünschte "Alert Template" und weitere "Alert Properties" aus, falls benötigt:


Bei "Configuration" wird nun festgelegt, welcher Monitor-Typ genutzt werden soll. Da wir einen Befehl in der Kommandozeile ausführen möchten, wählen wir "External EXE Check".

Den Befehl zum Start des Python-Skriptes können wir ganz einfach via CMD auslösen. Wir geben den nachfolgenden Befehl ein:

C:\windows\system32\cmd.exe /c C:\MailStore.py

Damit wird das MailStore-Skript auf dem Server ausgeführt. Den zu verwendenden CMD-Befehl testen Sie bestenfalls in der lokalen CMD auf dem Server, dann können Sie sicherstellen, dass das Skript aufgerufen werden kann. Mit der Schaltfläche "Test" können wir überprüfen, ob die Abfrage erfolgreich war:


Mit diesem Monitor werden erfolgreich die aktuell eingerichteten MailStore-Benutzer überprüft und es können weitere Monitore angelegt werden.