Dateien im EL storage öffentlich zur Verfügung stellen

Mit EL storage bieten wir Ihnen einen unschlagbar günstigen S3-kompatiblen Cloud-Speicher auf der Technologiebasis von Wasabi Hot Cloud Storage an.
In unseren Helpdesk-Artikeln zeigen wir Ihnen, wie Sie EL storage per Wasabi-Konsole administrieren.

Es ist problemlos möglich, Dateien und Dokumente auf Ihrer eigenen Website zur Verfügung zu stellen, um beispielsweise Ihren Webspace zu entlasten. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie einfach das funktioniert. Hinweis: Dies ist nur im Rahmen einer Voll- und nicht bei einer Testversion möglich.

Standardmäßig werden alle Dateien und Ordner, die Sie oder Ihre Kunden zu EL storage übertragen, zunächst auf “privat” gesetzt, wodurch sie nicht von außerhalb erreichbar sind. Um Dateien nun öffentlich verfügbar zu machen, wählen Sie die gewünschten Daten aus, klicken auf das Symbol mit den drei übereinander liegenden Punkten und entscheiden sich anschließend für Öffentlich stellen.

Bei einer einzelnen Datei genügt ein Klick auf diese und Sie können die Freigabe bequem über das rechte Menü steuern, wie im GIF gezeigt:


Den Link können Sie direkt aus der Oberfläche in die Zwischenablage kopieren. Ihre Dateien sind immer über den Namen des EL storage-Buckets in Kombination mit der URL unseres Technologieträgers Wasabi auf zwei Arten erreichbar:

ihr-el-storage-bucket.s3.eu-central-1.wasabisys.com/el-storage.png
s3.eu-central-1.wasabisys.com/ihr-el-storage-bucket/el-storage.png

Werden diese Schritte für einen ganzen Ordner ausgeführt, sind alle darin befindlichen Dateien automatisch öffentlich – später hinzugefügte Daten werden allerdings zunächst erneut dem Privatmodus zugeordnet. Verwenden Sie eine der folgenden URL-Kombinationen:

ihr-el-storage-bucket.s3.eu-central-1.wasabisys.com/ordner/el-storage.png
s3.eu-central-1.wasabisys.com/ihr-el-storage-bucket/el-storage.png

Diesen Pfad können Sie nun auf Ihrer Website einbauen, beispielsweise hinter einem Download-Button oder als Bilddatei. Auch die Veröffentlichung großer Dateien wie Installationsmedien (.EXE oder .ISO) sind über diesen Weg denkbar. Genauso ist es möglich, eine Weiterleitung bei Ihrem Domainanbieter einzurichten, wenn Sie ein Dokument hinter der Subdomain dokument.beispiel-systemhaus.de zur Verfügung stellen möchten.