Auto-Beantworter/Abwesenheit einrichten

Der Anwender kann dies im Webmail aktivieren. Der Benutzer loggt sich mit seinen Anmeldedaten ein und kann unter "Optionen" bequem den Auto-Beantworter einrichten.
Ist der MDaemon Connector auf der Workstation installiert, ist dies ebenfalls über die Outlook-Symbolleiste durch Klick auf den Button "Abwesend" möglich.
 
Alternative:
Viele Funktionen des MDaemon Server lassen sich über das E-Mail-System selbst fernsteuern. Den Benutzern kann beispielsweise Zugang zu verschiedenen Einstellungen für ihre Benutzerkonten gegeben werden, sodass sie Änderungen an diesen Einstellungen durch einfache E-Mail-Nachrichten an den Server veranlassen können. MDaemon unterhält für solche Zwecke ein eigenes Benutzerkonto, das über die E-Mail-Adresse "MDaemon@DomaenevonMDaemon.de" zu erreichen ist.
Die empfangenen Nachrichten werden, genau wie bei allen anderen Benutzern, im Postverzeichnis dieses Benutzerkontos gespeichert. Bei jedem Verarbeitungsdurchlauf prüft der Server durch Auswertung aller ihm vorliegenden Nachrichten, ob Anweisungen zur Fernwartung eingegangen sind.

Manche dieser Steuernachrichten erfordern ein gültiges Benutzerkonto und ein Berechtigungspasswort auf dem Server für denjenigen, der sie verwenden will. Die Benutzer können mit Hilfe des Anmeldepassworts Zugriff auf ihre Konten erhalten, wobei die Nachrichten an die Adresse "MDaemon@domaene.de" gerichtet sein müssen. Bei den Befehlen, die ein gültiges Konto auf dem Server erfordern, muss die Betreffzeile die EMail Adresse und das Passwort des Benutzers, durch ein Komma getrennt, enthalten (also z.B.:"Hans@meinedomaene.de,MeinPasswort").
Die eigentlichen Befehle stehen dann im Nachrichtentext, wobei eine Nachricht zwar mehrere Befehle hintereinander zur Stapelverarbeitung, aber nur einen Befehl pro Zeile enthalten darf.
Zugriff auf Kontendaten und Fernsteuerung.
 
Nachfolgend sind alle Befehle für den Fernzugriff und die Fernsteuerung von bestehenden Benutzerkonten aufgeführt.
Diese Befehle benötigen durchweg den Text "POP-Anmeldename, POP-Passwort", wie oben erläutert, in der Betreffzeile. 
Die Parameter in eckigen Klammern sind wahlfrei. 
 
So könnte z.B. "Name [Adresse]" nur als "Heinz" oder mit dem zusätzlichen Parameter als "Heinz
hehi@odn.de" angegeben werden.
BEGIN AUTORESPONDER - zeichnet einen neuen Auto-Beantworter auf.
Die nachfolgenden Zeilen werden als Teil des neuen Auto-Beantworters behandelt, bis das Wort END als einziges in einer Zeile
angetroffen wird oder die Nachricht selbst zuende ist.
 
Bsp.: BEGIN AUTORESPONDER
Ich befinde mich zurzeit im Urlaub. Ich
werde mich schnellstmöglich bei Ihnen
melden
END
 
Dieselben Befehle löschen einen aktiven Auto-Beantworter, wenn sie ohne Antworttext verwendet werden.
Bsp.: BEGIN AUTORESPONDER
END

 
 

Eine weitere Möglichkeit bietet sich über die Remoteverwaltung von MDaemon. Der User kann webbasiert den Auto-Beantworter einrichten. Wählen Sie in Ihrem Browser lediglich folgende Adresse:
http://www.domainname:1000
Hinweis: Die Remoteverwaltung muss dazu auf dem Server aktiviert sein und ein Zugriff auf den Port 1000 möglich.

Add Feedback