Lizenzierung und Nutzung öffentlicher Ordner / Shared Mailboxes

Verteiler-, Gruppen- und Ressourcenpostfächer sind spezielle Formen von Postfächern, die auf verschiedenen Mailsystemen eingerichtet werden und deren Lizenzierung je nach Anbieter unterschiedlich gestaltet ist. Sollen diese Postfächer außerhalb der kundeneigenen Infrastruktur kommunizieren können, müssen diese als Postfach im Hornetsecurity Control Panel eingerichtet werden und sind damit kostenpflichtig.

Zur Einrichtung gibt es im Handbuch des Control Panels 2 passende Artikel:


Da diese User über den Verzeichnisdienst synchronisiert wurden, ist dieser User automatisch in der "Primären Umgebung". 

Für Shared Mailboxes gibt es einen Workaround, sodass auch diese im Email Live Tracking angezeigt und Quarantine-Reports an diese zugestellt werden. Hornetsecurity synchronisiert nur das, was auch in O365 beispielsweise lizenziert ist. Da Shared Mailboxes keine Lizenz benötigen, werden diese auch initial nicht synchronisiert. Die Shared Mailboxes laufen über eine sekundäre Umgebung und werden dann händisch angelegt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.


Generelle Information: Wenn die MX Records und Connector / Zielserver entsprechend eingerichtet sind, wird der Email-Verkehr durch den Hornetsecurity-Filter geleitet. Shared Mailboxes oder Postfächer im generellen, die nicht im Control Panel gelistet sind, werden mitgefiltert. Sie werden jedoch nicht von uns berechnet.

Sobald allerdings Benutzerfeatures (Email Live Tracking, Quarantine Report) für das Postfach erhältlich sein sollen, wird das Postfach mitberechnet, da es in einer sekundären Umgebung angelegt werden muss.

Sobald diese sekundäre Umgebung angelegt ist, können Sie im Bereich Kundeneinstellungen → Postfächer die betroffenen Shared Mailboxes/öffentliche Ordner anlegen und als Umgebung die von Ihnen deklarierte sekundäre Umgebung selektieren.

Sollten Sie zu Hornetsecurity noch weitere Fragen haben, dann schreiben Sie uns gerne an sales@ebertlang.com oder bei rein technischen Anliegen an support@ebertlang.com.