CryptoSafeguard und Panda AV / Watchguard AV

Beim Einsatz von BackupAssist mit aktiviertem CryptoSafeGuard (CSG) in Verbindung mit den Security-Lösungen Panda AV oder Watchguard AV, beobachten wir hin und wieder gegenseitige Beeinflussungen der Lösungen. Wie Sie diese beheben können, erfahren Sie im nachfolgenden Artikel. 

Fehlerbeschreibung
Panda AV / Watchguard AV erstellen ebenfalls, wie der CSG, Honeypot-Ordner für die Erkennung von Ransomware. Diese nennen sich "C:\ΩWGUA.Bin". Der CSG versucht dann in diesem User-Ordner ebenfalls seine Honeypot-Ordner anzulegen, was dazu führt, dass die AV Lösung den Inhalt der Ordner direkt wieder löscht. Dies wiederum verursacht einen Abbruch des Backups, weil BackupAssist eine Abweichung der Anzahl der Dateien in den Ordnern entdeckt. 

Lösungsansatz
Sie können die kompletten User-Ordner C:\ΩWGUA.Bin und C:\Users\!WGUA.Bin\ in der BackupAssist Konsole unter "Einstellungen → Einstellungen für CryptoSafeGuard → Whitelist" auf die Whitelist des CSG setzen.

Zudem ist es erforderlich, folgende Ordner vor dem nächsten Backup manuell zu löschen:

'C:\Users\!WGUA.Bin\Desktop\BackupAssistData' 
'C:\Users\!WGUA.Bin\Documents\BackupAssistData' 
'C:\Users\!WGUA.Bin\Music\BackupAssistData'
'C:\Users\!WGUA.Bin\Pictures\BackupAssistData' 
'C:\Users\ΩWGUA.Bin\Desktop\BackupAssistData' 
'C:\Users\ΩWGUA.Bin\Documents\BackupAssistData' 
'C:\Users\ΩWGUA.Bin\Music\BackupAssistData' 
'C:\Users\ΩWGUA.Bin\Pictures\BackupAssistData' 

Nach einem erneuten Backup-Durchlauf sollten diese Ordner nicht mehr erzeugt werden.