Skript für einen Auto-Beantworter erstellen

Die E-Mails, die ein Auto-Beantworter zurücksendet, können durch die nachfolgenden Skripte definiert werden. Sie sind genauso aufgebaut wie MBF-Dateien und dürfen dieselben Makros enthalten. Zusätzlich stehen aber weitere Makros zur Verfügung, mit deren Hilfe vielseitiger verwendbare Auto-Antworten erstellt werden können.

Um ein Skript für einen Auto-Beantworter zu erstellen, gehen Sie bitte wie folgt vor:
1. Öffnen Sie unter | Start | Programme | Zubehör den Editor von Windows.
2. Geben Sie einen Begrüßungstext ein wie z.B.: Sehr geehrter Herr $SENDER$
3. Geben Sie nun eine Nachricht ein wie z.B.:

"Vielen Dank, dass Sie mich $SENDER$ bezüglich $SUBJECT$ kontaktiert haben."
Mit freundlichen Grüßen
$RECIPIENT$
4. Speichern Sie diese Datei z.B. als AB-User.rsp im Verzeichnis ...\MDaemon\App ab.

Zusätzlich zu den Template-Texten für MBF-Dateien können in Skripten für Auto-Beantworter noch folgende Makros verwendet werden, um Texte, die aus der Ursprungs-E-Mail ausgwertet wurden, zu ersetzen:

%SetSender% Bsp.: %SetSender%=support@eulink.com
MDaemon behandelt diese Adresse so, wie wenn sie die ursprüngliche E-Mail gesendet hätte.

%SetRecipient% Bsp.: %SetRecipient%=supportalias@eulink.com
Hiermit wird die Empfängeradresse der automatisch erzeugten E-Mail unabhängig von der ursprünglichen Absenderadresse ersetzt. D.h. sendet z.B. ein Benutzer eine E-Mail an support@eulink.com kann die Auto-Antwort von einem Alias wie z.B. supportalias@eulink.com gesendet werden.

%SetReplyTo% Bsp.: %SetReplyTo%=support@eulink.com
Hiermit wird der Inhalt der Kopfzeile "Antwort an:" gem. RFC-822 bestimmt.

%SetActualTo% Bsp.: %SetActualTo%=support@eulink.com
Ändert den vermeintlich "tatsächlichen" Empfänger der E-Mail.

%SetSubject% Bsp.: %SetSubject%=Text im Betreff
Ersetzt den Betreff der UrsprungsE-Mail.

%SetMessageId% Bsp.: %SetMessageId%=ID String
Ändert die Nachrichten-ID der automatisch erstellten E-Mail.

%SetPartBoundary% Bsp.: %SetPartBoundary%=Begrenzer
Ändert den Begrenzer für mehrteilige Nachrichten.

%SetContentType% Bsp.: %SetContentType%=MIME-Typ
Ändert den von MDaemon angenommenen Inhaltstyp der E-Mail.

%SetAttachment% Bsp.: %SetAttachment%=Dateipfad
Veranlasst MDaemon, der automatisch erzeugten E-Mail die angegebene Datei anzuhängen.

Hinweis: Die Platzierung der neuen Makros ist wichtig - sie müssen am Ende des Skripts stehen, um Probleme zu vermeiden.

 



Was sind MBF-Dateien?

MBF (Mailbox Format Files) sind Textdateien, mit denen sich die Kompatibilität zu anderen E-Mail-Serversystemen herstellen lässt, wenn dort ASCII-Dateien in den Postweg eingeleitet werden können. MBF-Dateien enthalten Makros, mit deren Hilfe MDaemon eine E-Mail im Format RFC-822 in eine Fülle anderer textbasierter Formate umstellen kann. Mit MBF-Dateien kann MDaemon eingehende Post in Abhängigkeit von dem jeweiligen Empfängerpostfach automatisch in andere Formate umsetzen, bevor die E-Mail dem Benutzer zugestellt wird.

 

Add Feedback