MultiPOP-Abruf beim Provider via SSL

MDaemon unterstützt MultiPOP und DomainPOP-Abruf auf Port 995.
 
In MDaemon muss unter dem Punkt Sicherheit/Sicherheitseinstellungen/SSL & TLS die Option "SSL, STARTTLS und STLS" aktiviert sowie die Option "DomainPOP/MultiPOP-Server nutzen STLS, soweit möglich" eingeschaltet werden.
 
Um Ihnen bei der Umstellung Zeit und Aufwand zu sparen, hat unsere Support-Abteilung einen besonderen Tipp: Der schnellste Weg, die MultiPOP-Abrufe bei T-Online oder 1&1 umzustellen führt über die Datei MultiPop.dat. Diese finden Sie im Installationsverzeichnis von MDaemon im Ordner "App".
 
Öffnen Sie diese mit einem Editor, aktualisieren Sie den Hostnamen auf securepop.t-online.de und tragen Sie den Port :995 ein.
 
Ganz konkret lautet der neue Eintrag für T-Online demnach:

securepop.t-online.de:995
 
Bei 1&1 lautet der Hostname wie folgt:

pop.1und1.de:995
 
Nutzen Sie die Funktion „Suchen & Ersetzen“ eines guten Editors wie Notepad++ und starten Sie nach dem Speichern den MDaemon-Dienst neu.
Durch dieses Vorgehen ersparen Sie sich die Mühe, via Benutzerkonten-Editor jedes einzelne Postfach manuell öffnen und den Hostnamen dort aktualisieren zu müssen.
 
Hinweis:
 
Das gleiche gilt auch für den Postausgang in MDaemon.
Auch hier bitte einfach ein Doppelpunkt, gefolgt von der Portnummer hinter dem Hostname setzen.
Beispiel:

smtp.1und1.de:465

Add Feedback