Schutz gegen Störungen / "Do not disturb" einrichten

In der Gruppen-Verwaltung (erreichbar über Strg+T oder im MDaemon Menü unter Benutzerkonten | Gruppen & Vorlagen) steht jetzt das Leistungsmerkmal Schutz gegen Störungen zur Verfügung.
 
Mit seiner Hilfe kann ein Zeitraum festgelegt werden, währenddessen Benutzer auf ihre Benutzerkonten zugreifen dürfen. Außerhalb dieses Zeitraums wird der Zugriff durch die Benutzer auf die Benutzerkonten unterbunden, und etwaige Zugriffsversuche der Benutzer über IMAP, POP, SMTP, ActiveSync und WebMail werden mit einer entsprechenden Fehlermeldung abgewiesen.
 
Die Benutzerkonten können zu jeder Zeit eingehende Nachrichten empfangen, auch außerhalb der Zeiten, in denen der Zugriff gestattet ist. Sie können außerhalb der Zeiten, in denen der Zugriff gestattet ist, aber keine Nachrichten versenden, und der Zugriff durch die Benutzer selbst wird unterbunden.
 
Um den Schutz gegen Störungen für Benutzerkonten zu aktivieren, erstellen Sie zunächst eine Gruppe mit den gewünschten Einstellungen. Mithilfe des Benutzerkonten-Editors fügen Sie dann die Benutzerkonten der neuen Gruppe hinzu, für die Sie den Schutz gegen Störungen wirksam werden lassen wollen.
 

Add Feedback