Anlegen und konfigurieren von nutzerübergreifenden Spam-Filtern in MDaemon WebMail

Dieser Artikel beschreibt das Anlegen von nutzerübergreifenden Spam-Filtern in MDaemon und die Anpassung dieser Filter über den WebMail.
Es gibt zwei Optionen, um den Spam-Filter des WebMails so zu konfigurieren, dass Spam-E-Mails in einen definierten Ordner verschoben werden:
 
Es wird ein IMAP-Filter angelegt, der auf alle Konten des Servers angewendet wird und automatisch alle Spam-E-Mails in die lokalen Junk-E-Mail-Ordner der einzelnen Nutzer verschiebt.
In der zweiten Möglichkeit haben die Nutzer die Möglichkeit, die Filter-Regel anzupassen und beispielsweise einen anderen Ordner zu konfigurieren oder eine andere Verarbeitung der Nachrichten festzulegen.
 
Es können Nachrichten verarbeitet werden, die entweder durch den MDaemon Spam-Filter oder die DNS Blacklist-Funktion als Spam erkannt wurden.
 
Um die Verarbeitung der als Spam erkannten Nachrichten durch den Spam-Filter zu aktivieren, führen Sie die folgenden Schritte durch:
 
1) In MDaemon wählen Sie Sicherheit
2) Wählen Sie Spam-Filter
3) Im Abschnitt Spam-Filter wählen Sie Einstellungen
4) Aktivieren Sie die Funktion Spam automatisch in IMAP-Ordner der Benutzer verschieben
5) Bestätigen Sie die Abfrage im sich öffnenden Fenster mit Ja, um den Filter auf alle Benutzerkonten anzuwenden
6) Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit einem Klick auf OK
 
 
 
Um das Filtern von Nachrichten zu aktivieren, die die DNS Blacklist-Prüfung nicht bestehen, führen Sie folgende Schritte aus:
 
1) In MDaemon wählen Sie Sicherheit
2) Wählen Sie Spam-Filter
3) Erweitern Sie die Option DNS-BL
4) Wählen Sie Einstellungen
5) Aktivieren Sie die Funktion Nachrichten von Gegenstellen auf Schwarzen Listen automatisch in Spam-Ordner der Benutzerkonten verschieben
6) Bestätigen Sie die Abfrage im sich öffnenden Fenster mit Ja, um den Filter auf alle Benutzerkonten anzuwenden
7) Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit einem Klick auf OK
 
 
Um die Filterregel anzupassen, müssen sich die Benutzer in WebMail anmelden. 
 
1) Klicken Sie auf das symbolisierte Zahnrad neben dem Benutzernamen, um die Optionen aufzurufen
2) Im sich öffnenden Dropdown-Menü wählen Sie Optionen
3) Klicken Sie auf den Stift, um die Bearbeitung zu aktivieren
4) Im sich öffnenden Fenster kann der Filter bearbeitet werden
 
 
 
Hinweis: Bei einem Abruf über POP sollte die Option nicht aktiviert werden, da das POP-Protokoll nur Nachrichten im Posteingang verarbeiten kann. Da diese Nachrichten aber in den Junk-E-Mail- oder einen anderen Ordner geleitet werden würden, könnte der POP-Client die Nachrichten nicht abrufen.
 
Dieser Artikel ist gültig für MDaemon 17 und höher.

Add Feedback