Erstellen von weiteren Domänen in MDaemon

Dieser Artikel beschreibt die Einrichtung weiterer Domänen in MDaemon ab Version 17.0 und höher.
 
Die MDaemon-Unterstützung für mehrere Domänen basiert auf dem Konzept einer Standard-Domäne sowie weiteren Zusatz-Domänen. MDaemon verwaltet hierbei lokale Postfach-Verzeichnisse für alle Konten innerhalb der Standard- sowie der Zusatz-Domänen.
 
1. Klicken Sie auf Einstellungen.
2. Klicken Sie auf Domänen-Manager.
3. Klicken Sie auf Domäne erstellen.
4. Vergeben Sie einen Namen für die neue Domäne, z.B. example.com.
5. Erweitern Sie das Menü für die erstellte Domäne.
6. Rufen Sie die Option Hostname & IP auf und tragen Sie bei SMTP-Hostname den vollqualifizierten Domänennamen (FQDN), z.B. mail.example.com ein.
7. Um die IPv4- und IPv6-Adresse einzutragen, klicken Sie auf Erkennen, wählen die Adresse aus der Liste aus und klicken auf OK.
 
Hinweis: Wenn die Domäne Verbindungen auf demselben Interface wie die Standard-Domäne annimmt, wählen Sie diese Domäne aus. Sollte ein anderes Interface verwendet werden, wählen Sie dessen IP-Adresse aus.
 
8. Soll die Zusatz-Domäne an eine bestimmte Adresse gebunden werden, setzen Sie den Haken bei Diese Domäne akzeptiert nur Verbindungen in den oben angegebenen IP-Adressen..
 
 
 
9. Klicken Sie auf Einstellungen
10. Setzen Sie den Haken bei AntiVirus-Dienste für diese Domäne aktivieren, wenn Sie SecurityPlus für MDaemon zum Scannen der Nachrichten verwenden möchten.
11. Setzen Sie den Haken bei AntiSpam-Dienste für diese Domäne aktivieren, wenn Sie den MDaemon Spam-Filter zum Scannen der Nachrichten verwenden möchten.

Add Feedback