Verhindern von E-Mail-Weiterleitungen mithilfe der IP-Abschirmung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie die IP-Abschirmung des MDaemon EMail Server so konfigurieren, dass sichergestellt ist, dass eingehende E-Mails von der in der IP-Abschirmung festgelegten Adresse stammen.
 
Führen Sie die nachfolgenden Schritte aus, um den MDaemon EMail Server zu konfigurieren:
 
1) Wählen Sie Sicherheit
2) Wählen Sie Sicherheits-Einstellungen
3) Erweitern Sie die Option Echtheitsbestätigung für Absender
4) Wählen Sie IP-Abschirmung
5) Aktivieren Sie die Funktion IP-Abschirmung aktivieren
6) Aktivieren Sie die Funktion IP-Abschirmung nicht auf Nachrichten an gültige lokale Benutzerkonten anwenden
7) Im Eingabefeld Domäne tragen Sie die Domäne ein, die Sie mit einer IP oder einem IP-Bereich verknüpfen wollen
8) Im Eingabefeld IP tragen Sie die IP-Adresse oder einen IP-Bereich ein, der zu der eingetragenen Domäne gehört
9) Klicken Sie Hinzufügen
10) Klicken Sie OK
 
 
Im gezeigten Beispiel wird die Variable $LOCALDOMAIN$ verwendet, welche alle in MDaemon definierten Domänen sowie den privaten Adressraum erfasst. Eine eingehende Verbindung, die die Variable $LOCALDOMAIN$ im SMTP-Eintrag hat, muss aus dem lokalen IP-Adressbereich stammen, um durch die IP-Abschirmung gelangen zu können.
 
 
Sie können die folgenden Optionen der IP Abschirmung festlegen:
 
 
Wählen Sie IP-Abschirmung nicht auf Nachrichten an gültige lokale Benutzerkonten anwenden, um die IP-Abschirmung nicht auf Nachrichten anzuwenden, die an gültige lokale Benutzer gesendet werden.
 
Wählen Sie IP-Abschirmung nicht auf echtheitsbestätigte Verbindungen anwenden, um am E-Mail-Server authentifizierte Benutzer von der IP-Abschirmung aus zu nehmen.
 
Wählen Sie IP-Abschirmung nicht auf vertraute IPs anwenden, um die IP-Abschirmung nicht auf IP-Adressen anzuwenden, die sich in der Liste der vertrauten IPs befinden.
 
Wählen Sie IP-Abschirmung berücksichtigt Aliasnamen, damit die IP-Abschirmung bei der Überprüfung von Domänen einen Alias in das eigentliche Konto überträgt.
 
Wählen Sie Kopfzeile FROM durch die IP-Abschirmung prüfen lassen, um die IP-Abschirmung zusätzlich zum SMTP MAIL Befehl den FROM-Header auswerten zu lassen.
Hinweis: Diese Option kann bei bestimmten Nachrichtentypen wie z.B. von Mailinglisten kommenden E-Mails zu Problemen führen.

Add Feedback