Troubleshooting VSS-Fehler

Hierbei handelt es sich um einen Fehler bei einem Vorgang des Volumeschattenkopie-Diensts.
Dieser Dienst ist Bestandteil des Betriebssystems:

http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc785914%28WS.10%29.aspx
 
Detaillierte Infos zur VSS-Funktionsweise finden Sie auf der Seite des Herstellers Cortex:
 
Oftmals hilft ein Neustart des Servers und bei Hyper-V-Umgebungen auch der Neustart der betroffenen VM, die VSS-Probleme bereits zu beheben. Bitte zuerst testen!
 
Sollte dies nicht helfen:
Bitte die Eingabeaufforderung (cmd.exe) als Administrator starten und folgendes eintragen:
vssadmin list writers
 
Dort findet man den Status über die VSS-Writer. Schauen Sie bitte hier nach Fehlermeldungen und stoppen und starten Sie den oder die betroffene Dienste neu .  
 
Infos zu den Dienstnamen finden Sie hier: http://www.planetcobalt.net/sdb/vss_writers.shtml
 
Beispiel:
net stop vmms
net start vmms
 
 
Bitte zudem die Windows-Ereignisanzeige intensiv prüfen und dort nach VSS-Fehlern suchen.
 
Backup-Logs: Anwendungs- und Dienstprotokolle > Microsoft > Windows > Backup
 
Bei einem Hyper-V Server zusätzlich diese Protokolle:
Hyper-V VSS Writer Logs: Anwendungs- und Dienstprotokolle > Microsoft > Windows > Hyper-V-VMMS
 
Hinweis: Hier bitte aber auch die Ereignisanzeige auf den virtuellen Maschinen selber durchfrosten.
 
Generell ist es auch immer hilfreich nach folgenden Fehlern zu schauen:
 
System
  • NTFS
  • srv
  • disk
  • Virtual Disk
  • volsnap
  • Microsoft-Windows-FilterManager
  • Controller bzw. allg. Hardwarefehler
 
Anwendung / Application Events
  • VSS
  • Windows SharePoint Services oder SPP (speziell bei SBS Systemen EventID 2137, 2138 und 6398)
  • Microsoft-Windows-Backup
  • BackupAssist
 
Hyper-V
  • Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS
 
How-To-Video: 
 
 
Tipp: Oftmals ist eine Google-Recherche nach den VSS-Fehlernummern hilfreich.
 
Prüfen Sie, ob genügend freier Festplattenspeicher zur Verfügung steht.
 
Weitere Informationen zum VSS-Troubleshooting findet man im Tech-Net:
 
Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall ein Update auf die neuste Version von BackupAssist (www.backupassist.de) und ein Neustart des Betriebssystems.  Bitte zudem alle verfügbaren Windows-Updates installieren.
 
Sehr gute Videos zu dem Thema VSS-Fehler Troubleshooting finden Sie auch bei dem Distributor ZenSoft hier:

Add Feedback