Vorteile Webmail vs. Outlook

Die E-Mail ist und bleibt in Sachen Kommunikation das Hauptmedium in deutschen und internationalen Unternehmen – allein in Deutschland wurden im vergangenen Jahr 626 Milliarden E-Mails verschickt. Damit ist für ein reibungsloses und strukturiertes Arbeiten der eingesetzte E-Mail-Client von besonderer Bedeutung. Der Webmailer des MDaemon Messaging Server ist hierbei eine herausragende Alternative zu Microsoft Exchange und somit zu Microsoft Outlook, denn MDaemon Webmail hält neben der vollumfänglichen E-Mail-Anwendung für die Nachrichten-Verarbeitung auch noch viele weitere Features bereit: Welche das sind und welche Vorteile sich daraus gegenüber Outlook ergeben, erfahren Sie in unserem aktuellen Feature-Lexikon.

Groupware, E-Mail-Weiterleitung und Design

Unternehmen müssen intern gut vernetzt sein – egal ob es dabei um die Abwicklung von Kunden- oder Projektmanagement geht: Mitarbeiter müssen mit einem geeigneten Tool in der Lage sein, relevante Arbeitsprozesse gemeinsam bearbeiten zu können.
Mit der integrierten Groupware-Funktion bietet MDaemon Webmail genau das: Sie ermöglicht die gemeinsame Einsicht und Bearbeitung von Dokumenten, Aufgaben, Kalendern, Kontakten und E-Mails und sorgt damit in einer geteilten Arbeitsumgebung für mehr Flexibilität und Produktivität bei internen Prozessen – Outlook wird hierfür nicht benötigt.

Nebst einer klar strukturierten und modernen Benutzeroberfläche kann der Webmailer in verschiedenen Designs verwendet werden. Themen wie: WorldClient, LookOut, Standard, Lite und Mobile stehen als solche Design-Vorlagen zur Verfügung und unterscheiden sich dabei in ihrem Funktionsumfang – zudem kann man als Benutzer flexibel zwischen 24 Sprachen wählen.

E-Mail-Postfächer schnell und einfach strukturieren


Ein hilfreiches Feature, das MDaemon Webmail für ein strukturiertes Postfach bereithält, ist die Möglichkeit, eine E-Mail zu einer Aufgabe, einem Termin oder einer Notiz zu konvertieren – die umgewandelten Mails werden dann in der entsprechenden Kategorie angezeigt, die originale Nachricht selbst bleibt jedoch im Postfach bestehen.

Schnellere Kommunikation durch Vorlagen, Instant Messanger und Sprachnotizen

Vorgefertigte und individualisierte Mail-Vorlagen vereinfachen und beschleunigen Ihren Kommunikationsprozess. Dank MDaemon Webmail können solche Vorlagen ganz einfach unter den Menüpunkten “Einstellungen” und “E-Mail-Vorlagen” erstellt werden. Die generierten Vorlagen sind nach der Erstellung in jeder neuen E-Mail intuitiv wählbar.

Instant Messaging und Sprachnachrichten sind aus dem privaten Bereich nicht mehr wegzudenken und gewinnen auch in der Unternehmenskommunikation immer mehr an Bedeutung – der integrierte Webmailer des MDaemon Messaging Server bietet beides. Mit Hilfe des MDaemonn Instant Messenger können – im Gegensatz zu Outlook – Kurznachrichten an Einzel- und Gruppenchats versendet werden; er erlaubt zudem auch den Zugriff auf das persönliche E-Mail-Postfach. Aufgenommene Sprachnachrichten können direkt als Anhang an zu einer Nachricht beigefügt, bereits verfasste Sprachnachrichten abgerufen werden.

Autobeantworter und Filterregeln

Durch die Funktion des Autobeantworters sind Sie in der Lage, erhaltene E-Mails unkompliziert mit automatisch beantworten zu lassen – und beispielsweise Ihre Kommunikations-Partner über Ihre Abwesenheit zu informieren. Neben der Standard-Aktivierung können Sie diese auch für einen frei festlegbaren Zeitraum einstellen.
MDaemon Webmail erlaubt es Ihnen außerdem, Filterregeln für Ihr Postfach festzulegen, die auf eingehende Nachrichten angewendet werden, um E-Mails in bestimmte Ordner zu verschieben, Nachrichten an Andere umzuleiten oder sie zu löschen. Beide Funktionen stehen Ihnen ohne eine zusätzliche, kostenpflichtige Anwendung in Webmail zur Verfügung.

Schnelle Datei-Verfügbarkeit dank Dropbox-Integration

MDaemon Webmail erlaubt Ihnen nicht nur schnelle Up- und Downloads Ihrer Dateien. Dank der direkten Dropbox-Integration sind Sie auch in der Lage, Ihre Dateien in einem persönlichen Dropbox-Benutzerkonto zu speichern. Die dort gelagerten Dateien können dann als Verknüpfung in ausgehende Nachrichten eingefügt werden.
Um diese Funktion nutzen zu können, können Sie Ihre Webmail-Installation auf der Dropbox-Plattform als Dropbox-App registrieren – alles was Sie dafür benötigen, ist ein aktives Dropbox-Benutzerkonto, in dem Sie eine App mit Vollzugriff auf Dropbox erstellen und den URI für die Umleitung nach MDaemon Webmail angeben.

Mehr Sicherheit dank 2-Faktor-Authentifizierung im Webmailer

Die 2-Faktor-Authentifizierung dient dem Identitätsnachweis eines Anwenders über die Kombination zweier Login-Komponenten. Eine solche Authentifizierung ist vor allem deshalb so wichtig, weil geschäftliche Nachrichten nicht mehr nur an der Workstation, sondern auch auf mobilen Geräten abgerufen werden.
In Webmail kann die zusätzliche Sicherheitsstufe unter dem Reiter “Sicherheit” eingerichtet werden – zu beachten ist jedoch: Im MDaemon Messaging Server muss die
HTTPS-Verschlüsselung für den Webmailer eingestellt werden.

Nun wird bei der nächsten Anmeldung in MDaemon Webmail das aktuelle Passwort abgefragt. Die 2FA kann dann anhand eines Barcodes oder einer SMS mit dem Sicherheitsschlüssel aktiviert werden. Ratsam ist dafür die Google Authenticator App – bei jeder Neuanmeldung wird dann über die App ein Sicherheitscode abgefragt.

 

Add Feedback