Microsoft Azure als Offsite-Backupziel für Altaro VM Backup nutzen

Mit Altaro VM Backup können Sie eine redundante Kopie Ihrer Backups an ein Azure Cloud Storage Speicherkonto senden. Ideal für Disaster Recovery-Zwecke.
 
Stellen Sie sicher, dass Sie Altaro VM Backup Version 7.5 oder höher verwenden und die Unlimited Plus Edition lizenziert haben.
 
 
Azure Speicherkonto erstellen:
 
1. Melden Sie sich am Azure Portal unter https://portal.azure.com an.
2. Klicken Sie auf auf Neu - Storage -> Speicherkonto
 
Erstellen Sie hier ein neues Speicherkonto. Wir empfehlen aus Kostengründen die rot markierten Optionen für die Leistung, die Kontoart und Replikation zu verwenden:
 
 
 
 
 
Sobald dies erfolgreich erstellt wurde, bitte die Verbindungszeichenfolge in die Zwischenablage kopieren. Hierzu bitte das Konto öffnen und in dem Bereich Zugriffsschlüssel wechseln:
 
 
 
 
 
Azure Storage Account als Offsite Backup Location
 
Öffnen Sie die Altaro VM Backup Management Console und klicken Sie bitte auf Setup > Backup Locations und hier auf "Add Offsite Location"
 
 
 
Wählen Sie Cloud Backup to an Azure Storage Account und klicken Sie auf Next.
 
 
Kopieren Sie nun die Verbindungszeichenfolge aus der Zwischenablage in das Feld rein:
 
 
Testen Sie die Verbindung unter "Test Connection" und dann auf "Finish". 
 
Nach Abschuss bitte noch die gewünschte VMs per Drag&Drop auf das neue Backup-Ziel verschieben:
 
 
Den Zeitplan können Sie unter "Schedule Settings" definieren. Für ein manuelles Backup bitte im Menü auf "Take Offsite Copy" und dort die VMs selektieen und das Backup starten.
 
 
In diesem Video zeigt Ihnen Altaro, wie einfach man Microsoft Azure als Backupziel definieren kann:
 
Einen guten Artikel finden Sie auch auf der Webseite wojcieh.net.

Add Feedback