Importieren von Kontakten per CSV-Dateien (über den Webmailer)

Problem:
CSV-Dateien mit Kontaktinformationen lassen sich im Webmailer nicht importieren.
 
Ursache:
Das Problem entsteht dadurch, dass sich die Trennzeichen in CSV-Dateien von Region zu Region unterscheiden. In Deutschland ist als standardisiertes Trennzeichen bei Erstellung einer CSV-Datei ein Semikolon eingestellt. Da der MDaemon Webmailer aber die Standards der Vereinigten Staaten benutzt, kann der Webmailer CSV-Dateien mit deutschem Standard nicht auslesen und somit schlägt das Importieren fehl.
 
Lösung:
1.  
Es ist notwendig, die regionalen Einstellungen von Windows auf "Englisch (Vereinigte Staaten)" umzustellen. Öffnen Sie dazu die Systemsteuerung und wählen Sie "Zeit und Region". Hier navigieren Sie in die Einstellung "Datums-, Uhrzeit- oder Zahlenformat ändern".

 

2. Nun wählen Sie unter "Formate" "Englisch (Vereinigte Staaten)" aus und bestätigen dies mit "Übernehmen"

.

 
3. Öffnen Sie anschließend Ihr Microsoft Excel und erstellen Sie eine neue Tabelle. Hier tragen Sie in die erste Zeile Variablen ein, die Sie importieren möchten. In die jeweiligen Spalten werden dann die Werte eingetragen. Für unser Beispiel haben wir Vorname=First Name; Nachname=Last Name und E-Mail-Adresse=E-Mail Address gewählt.

 

Eine Liste der möglichen Variablen:

Title; First Name; Middle Name; Last Name; Suffix; Company; Department; Job Title; Business Street; Business Street 2; Business Street 3; Business City; Business State; Business Postal Code; Business Country/Region; Home Street; Home Street 2; Home Street 3; Home City; Home State; Home Postal Code; Home Country/Region; Other Street; Other Street 2; Other Street 3; Other City; Other State; Other Postal Code; Other Country/Region; Assistant's Phone; Business Fax; Business Phone; Business Phone 2; Callback; Car Phone; Company Main Phone; Home Fax; Home Phone; Home Phone 2; ISDN; Mobile Phone; Other Fax; Other Phone; Pager; Primary Phone; Radio Phone; TTY/TDD Phone; Telex; Account; Anniversary; Assistant's Name; Billing Information; Birthday; Business Address PO Box; Categories; Children; Directory Server; E-mail Address; E-mail Type; E-mail Display Name; E-mail 2 Address; E-mail 2 Type; E-mail 2 Display Name; E-mail 3 Address; E-mail 3 Type; E-mail 3 Display Name; Gender; Government ID Number; Hobby; Home Address PO Box; Initials; Internet Free Busy; Keywords; Language; Location; Manager's Name; Mileage; Notes; Office Location; Organizational ID Number; Other Address PO Box; Priority; Private; Profession; Referred By; Sensitivity; Spouse; User 1; User 2; User 3; User 4; Web Page; BlackBerry PIN

  
4. Im nächsten Schritt muss vor und hinter jeden Eintrag ein Apostroph gesetzt werden, dies kann mit einem Skript erledigt werden. Gehen Sie dazu in Ihr Excel-Dokument und öffnen Sie mit der Tastenkombination ALT+F11 den Microsoft Visual Basic for Applications-Editor. Anschließend öffnen Sie das Editor-Feld mit einem Doppelklick auf "DieseArbeitsmappe".

 
5. In das Editor-Feld fügen Sie folgendes Skript ein:
Sub CSVFile()
Dim SrcRg As Range
Dim CurrRow As Range
Dim CurrCell As Range
Dim CurrTextStr As String
Dim ListSep As String
Dim FName As Variant
FName = Application.GetSaveAsFilename("", "CSV File (*.csv), *.csv")
 
ListSep = Application.International(xlListSeparator)
If Selection.Cells.Count > 1 Then
Set SrcRg = Selection
Else
Set SrcRg = ActiveSheet.UsedRange
End If
Open FName For Output As #1
For Each CurrRow In SrcRg.Rows
CurrTextStr = ìî
For Each CurrCell In CurrRow.Cells
CurrTextStr = CurrTextStr & """" & CurrCell.Value & """" & ListSep
Next
While Right(CurrTextStr, 1) = ListSep
CurrTextStr = Left(CurrTextStr, Len(CurrTextStr) - 1)
Wend
Print #1, CurrTextStr
Next
Close #1
End Sub

 
6. Ausgeführt wird das Skript über "Ausführen" "Sub/UserForm ausführen" oder mit dem Tastenkürzel F5.

 
7. In dem aufkommenden Speicherdialog müssen nun Speicherort und Name der CSV-Datei auswählt werden. Das Skript legt anschließend autark von Excel eine CSV-Datei an. 

 
8. Nachdem die CSV-Datei gespeichert ist, können Sie Ihre Regions- und Format-Einstellungen, über die Systemsteuerung wieder auf die vorherigen Einstellungen zurücksetzen.

 
9.  Als nächstes öffnen Sie MDaemon Webmail und navigieren zu "Kontakte".

 
10. In den Kontakten klicken Sie nun auf "Kontakte importieren".

 
11. Dort wählen Sie unter "Wählen Sie die Datei aus, die Sie importieren möchten" die eben erstellte CSV Datei aus und starten mit "Importieren" den Import.

 
12. Nun sollten die Kontakte erfolgreich hinzugefügt worden sein.

 

Add Feedback