Konfiguration der Altaro Replication

Mithilfe des Replication-Tools erstellen Sie vollständige Kopien einer virtuellen Maschine unter Hyper-V und VWware. Diese können Sie im Katastrophenfall extern starten. Innerhalb einer Minute kann das System vollwertig wie die ursprüngliche VM genutzt werden. Wie schnell und einfach Sie das Replication-Tool in Altaro VM Backup konfigurieren, erklären wir in den folgenden Schritten:
 
Anforderungen:
Ein installiertes .NET Framework 4 oder höher ist erforderlich.
Der Port
35120 muss auf dem Altaro Offsite Server geöffnet werden, speziell für die Replikationsdatenübertragung.
 
Es ist zwingend erforderlich, dass auf dem Altaro Offsite Server für die Replikation, dass selbe Betriebssystem mit Hyper-V Rolle bzw. dieselbe VMware Version, wie auf dem Altaro Host installiert wird. Weitere Informationen finden Sie
 hier.
 
Altaro VM Backup Installation:
 

Fügen Sie zunächst einen Altaro Offsite Server in Ihrem Bildschirm hinzu. Klicken Sie hierzu auf Add Offsite Location und geben Sie anschließend Serveradresse, Benutzername und Passwort ein. Klicken Sie auf Finish

Hinweis: Für die Replikation müssen Sie die VMs nicht per Drag&Drop auf diese neue Offsite-Location verschieben. Dies ist nur für traditionelle Backups notwendig.

 

Wählen Sie nun den Menüpunkt Replication 

 
Klicken Sie nun Enable Replication neben der VM Ihrer Wahl.
 
 
Nun markieren Sie den Replication Altaro Offsite Server für Ihre VMs als Disaster Recovery-Standort. Die gewünschte Option wählen Sie aus dem Dropdown-Menü aus und klicken abschließend auf Enable Replication.
 
 
CDP wird automatisch aktiviert und sichert die VM alle 5 Minuten. Dies spiegelt sich auch in der Replikationsfrequenz wider. Wenn Sie dies ändern möchten, können Sie dies im Menü "CDP-Settings" ändern.
 
Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Video: