Großvater-Vater-Sohn-Sicherung (GVS) mit Altaro VM Backup

Mit Altaro VM Backupder VM-Backup-Lösungen für Hyper-V und VMware – können Sie Backup-Versionen zusätzlich zu Ihren kontinuierlichen und täglichen Backups archivieren, indem Sie separate Backup-Zyklen einrichten. So können Sie jede Woche, jeden Monat und jedes Jahr eine Backup-Version speichern.
Hinweis: Diese Funktion ist verfügbar für die Versionen Unlimited, Unlimited Plus und Subscription User

Sie können mit der Aufbewahrungsrichtlinie (Retention Policies) definieren wie lange ein Backup aufbewahrt werden soll (z.B. ein Backup 2 Wochen lang aufbewahren). Alle Backup-Versionen, welche älter sind als die angegebene Aufbewahrungsrichtlinie, werden gelöscht.
Hinweis: Die angegebenen Zeiträume werden immer ab dem Zeitpunkt der letzten erfolgreichen Sicherung berechnet.
 
Aktivierung der Großvater-Vater-Sohn-Sicherung (GVS)
Um die GVS-Archivierung zu aktivieren, navigieren Sie bitte zum Menü Backup Settings → Retention Policy. Bitte beachten Sie, dass dies pro Richtlinie aktiviert werden muss. 
  1. Klicken Sie auf das kleine Stift-Symbol, um die Richtlinie zu ändern:
     /AvatarHandler.ashx?kbattchid=730
  2. Wählen Sie hier "Archive Old Backups (GFS)" unter "Archival Plan for Backups that are older than the set Retention Policy":


Die standardmäßige Konfiguration der GVS-Archivierung ist wie folgt definiert:
  • 1 Backup pro Woche für 12 Wochen
  • 1 Backup pro Monat für 12 Monate
  • 1 Backup pro Jahr für 2 Jahre
Mit der Version 8.4 bietet Altaro Ihnen die Möglichkeit, diese Werte auch manuell anzupassen. Speichern Sie alle vorgenommenen Einstellungen mit "Modify" ab.
 
Anschließend weisen Sie die gewünschten VMs per Drag & Drop der Aufbewahrungsrichtlinie zu. Ab sofort werden wöchentliche, monatliche und jährliche Backups über die einmonatige Aufbewahrungsfrist hinaus aufbewahrt.