Verwaltung der Spam-Quarantäne in Mail Assure

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie die Spam-Quarantäne von SolarWinds Mail Assure zu Ihrem Vorteil nutzbar machen. In unserem Beispiel zeigen wir Ihnen die dafür notwendigen Einstellungen auf der Domain-Ebene, Sie haben aber auch die Möglichkeit, dieselben Konfigurationsmöglichkeiten auf globaler Ebene durchzuführen. 

Wechseln Sie zunächst in eine existierende Domäne, dann öffnen Sie den Punkt "Spamquarantäne" unter "Eingehend". Sie können dazu das Dashboard oder die Navigationsleiste am linken Bildschirmrand verwenden. 

Hier sehen Sie nun alle Nachrichten, die sich im Moment in der Quarantäne von Mail Assure befinden. Mithilfe der Suchregeln können Sie die Anzeige entsprechend anpassen. Dafür wählen Sie "Neue Regel", wählen die Parameter entsprechend aus und gehen anschließend  auf "Ergebnisse anzeigen".


Mit den aufgeführten E-Mail-Nachrichten können Sie in der Oberfläche nun verschiedene Aktionen durchführen. Hierfür klicken Sie auf den Drop-Down-Pfeil rechts neben der entsprechenden Mail. Es erscheint die folgende Übersicht: 


Hiermit können Sie einzelne E-Mails, die z.B. fälschlicherweise in der Quarantäne gelandet sind, entsprechend verarbeiten. Beispielsweise kann die Nachricht aus der Quarantäne freigegeben und der Filter, für eine Erhöhung der Genauigkeit, gleichzeitig trainiert werden. 

Von besonderem Vorteil sind die Scout-Reports, die Sie für die Ergebnisse der Quarantäne erstellen können. Einen Artikel zu der allgemeinen Funktionsweise und Erstellung von den Berichten finden Sie hier. Gehen Sie nun auf "Den Suchvorgang per E-Mail senden", füllen dann die Felder entsprechend aus und lassen sich den Bericht mit einem Klick auf "Zeitplan" zusenden. 

In den Scout-Reports für die Quarantäne haben Sie die Möglichkeit SPAM-Nachrichten entsprechend zu behandeln. Sie können innerhalb des Reports die Nachricht
    • freigeben
     
    • freigeben und gleichzeitig den Filter trainieren
     
    • den Sender auf die Whitelist setzen und die Nachricht freigeben
     
    • den Sender auf die Blacklist setzen und die Nachricht entfernen
     
Welche dieser Aktionen innerhalb des Reports durchgeführt werden dürfen, kann unter Berichterstellung → Domainreportaktionen festgelegt werden. 


Nachfolgend ein Beispiel eines E-Mail Scout-Reports mit den Quarantänefunktionen: 



Um nun eine der vormals genannten Aktionen im Hinblick auf Mails in der Quarantäne auszuführen, klicken Sie bitte auf den Betreff der gewünschten E-Mail.
Es öffnet sich das folgende Fenster: 


Hier können Sie nun die entsprechenden Aktionen auswählen.