Wieso räumt mein Retention-Clean Up keinen freien Speicherplatz auf meinem Backup-Ziel frei?

Altaro VM Backup bietet Ihnen die Möglichkeit, mit benutzerdefinierten Retention-Richtlinien Ihre Backup-Speicher performant und immer auf demselben Level hinsichtlich des Speicherplatzverbrauchs zu halten. 

Falls nun für eine VM die Retention Policy auf einen geringeren Wert gesetzt wird (beispielsweise statt 14 Tagen nur noch 10 Tage) oder manuell Backup-Versionen aus dem Backup-Ziel gelöscht werden, wird dementsprechend kein Speicherplatz auf dem Ziel freigeräumt.

Genau dieses Verhalten ist von Altaro beabsichtigt, da die Software mit Backup-Versionen als Richtwert arbeitet und deshalb die freigewordenen Blöcke als "wiederverwendbar" markiert – jedoch nur für Altaro selbst. Aus diesem Grund wird sich der freie Speicherplatz nicht ändern.

Wenn Sie möchten, dass Speicherplatz wieder freigeräumt wird, müssen Sie das Altaro Optimisation Tool nutzen. Dafür navigieren Sie auf Ihrem Altaro Host zu Backup Settings → Delete Backup Versions. Wenn Sie hier eine Backup-Version manuell herauslöschen wollen, ohne dass Altaro die entsprechenden Blöcke erneut als "wiederverwendbar" markiert, klicken Sie nach dem Löschen der Backup-Version auf den markierten Bereich. Führen Sie anschließend den Wizard ganz normal durch.


Hinweis: Der Hersteller empfiehlt, dieses Feature nur dann zu benutzen, wenn freier Speicherplatz unbedingt benötigt wird. Es ist momentan nur auf Onsite Backup-Zielen anwendbar.