Einrichtung eines Kunden im Plan4Continuity-Dashboard

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie einen Kunden in Ihrem Plan4Continuity-Dashboard anlegen und verwalten können. Dazu melden Sie sich bitte am Dashboard an und navigieren via "Setup" zu "Customers". Hier sehen Sie nun eine Übersicht der bisher angelegten Kunden. 


In dieser Übersicht haben Sie zudem die Möglichkeit, per Filter eine Suche nach bestimmten Kunden durchzuführen sowie neue hinzuzufügen. Dies kann entweder manuell via "Add new" oder in einer CSV-Datei erfolgen, für die wiederum ein entsprechendes Import-Template angegeben wird. Wir werfen hier einen genaueren Blick auf das manuelle Anlegen eines Kunden. 

Nach einem Klick auf "Add new" öffnet sich die nachfolgende Übersicht:


Hier geben wir nun generelle Informationen und eine Kontaktperson des Kunden an. 


Diese Funktion bietet optional die Möglichkeit, dem Endkunden selber direkten Zugriff auf die Konsole zu erteilen.



Im zweiten Abschnitt geben wir noch den Ort des Kunden, Services, Assets und Files an, die wir ihm zuordnen können: 


Worum es sich bei Services und Assets genau handelt, erfahren Sie hier.
Im Bereich "Dateien" können Sie beispielsweise einen Gebäudeplan des Kunden oder weitere Details angeben. Mit einem Klick auf "Save" wird der angelegte Kunde gespeichert. Dieser wird nun in der Übersicht angezeigt und kann erneut ausgewählt werden.

Abschließend müssen die Mitarbeiter des jeweiligen Kunden als "People" hinzugefügt werden. Diese finden sich danach in den einzelnen Plänen wieder und können in Abläufe integriert werden, beispielsweise für die Alarmierung via SMS. 
Dies kann über den Tab "People" erledigt werden. Die hier gezeigte Übersicht ist ähnlich zur Kundenübersicht; auch hier können Mitarbeiter manuell oder via CSV-Datei hinzugefügt werden. Wir schauen uns erneut das manuelle Anlegen genauer an: 


Es werden die benötigten persönlichen Informationen abgefragt und es muss eine Rolle des Benutzers angegeben werden. Hier wird zwischen dem "Activator" und der "Person" unterschieden. Der "Activator" kann für den Kunden zugewiesene Pläne erstellen, bearbeiten, aktivieren und simulieren sowie in Pläne eingebaut werden. Die "Person" kann lediglich in Plänen auftreten, aber diese nicht erstellen, bearbeiten oder aktivieren. Beide Arten von Mitarbeitern können sich jedoch im Dashboard anmelden, nachdem Sie ein Kennwort festgelegt haben. Der Link dazu wird in der Willkommensnachricht mitgeschickt.  

Sicht des Activators:

Hier können nun Pläne erstellt, aktiviert, simuliert oder editiert werden. 

Sicht der Person:

Diese kann lediglich Ihre persönlichen Daten einsehen und bearbeiten. Darunter zählen allgemeine Informationen wie die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer...


..., die Adresse der Person...


... sowie persönliche und gesundheitsrelevante Informationen (diese Art von Information ist besonders für das Notfallmanagement hilfreich, beispielsweise im Rahmen eines gesundheitlichen Notfalls): 


Auch hier kann man bestimmte Dateien für den Benutzer hochladen.