Erstellung eines Plans ohne Template oder vorhandenen Plan

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie mit der Notfallmanagement-Lösung Plan4Continuity im Handumdrehen einen Plan erstellen können, ohne einen bereits vorhandenen Plan oder ein Template als Grundlage zu nutzen.

Zu Beginn öffnen Sie die Plan-Übersicht in Ihrem Web-Portal. Hier können Sie nun mit einem Klick auf "Add new" einen neuen leeren Plan erstellen.


Nun können Sie die einzelnen Informationen des Plans individuell befüllen. Zunächst müssen Sie einen Namen, eine Revisionsnummer und ein Szenario hinzufügen. Die Revisionsnummer und der Name dienen zur Kennung des Plans, das Likely scenario beschreibt das Szenario, zu welchem der Plan ausgeführt werden sollte.

Unter Risk wird das anzunehmende Risiko beschrieben und eine Gewichtung sowie Wahrscheinlichkeit des Eintritts werden vergeben.

Außerdem müssen Sie einen oder alternativ mehrere Kunden zuweisen, die diesen Plan nutzen können und dürfen. Auch müssen die einzelnen Rollen, welche ein Plan benötigt, verteilt werden. Person, die die Kontrolle über den Plan besitzt, ist in diesem Fall der Plan Manager. Dieser kann den Plan starten und bearbeiten. Daneben gibt es den Plan Activator, der wie auch der Manager den Plan auslösen kann.
Unter Other People to be notified wählen Sie all diejenigen Personen aus, die auch über die Aktivierung des Plans informiert werden sollen, aber nicht unter People oder den einzelnen Aktionen aufgeführt wurden.



Neben diesen Einstellungen haben Sie noch die Möglichkeit, betroffene Dienste oder Vermögenswerte hinzuzufügen, um einen besseren Überblick über die Situation zu gewährleisten. Dienste oder Vermögenswerte (Assets) müssen Sie zuvor unter Setup konfigurieren.

Um dem Plan nun noch einzelne Aktionen hinzuzufügen, betätigen Sie die Add new action-Schaltfläche.


Hier können Sie nun einzelne Schritte konfigurieren, die bei Aktivierung des Plans ausgeführt werden. Dabei muss für jede Aktion ein Name, eine Beschreibung und ein Action Owner definiert werden, der wiederum für die Aufgabe zuständig ist und diese im Falle einer Aktivierung nach Abschluss als abgeschlossen bestätigen muss.

Neben den benötigten Feldern können Sie auch Sicherheitshinweise konfigurieren oder andere Leute, die nicht der Action Owner sind, unter Other people involved hinzufügen.

Nun haben Sie noch die Möglichkeit, eine SMS und eine E-Mail an verschiedene Leute zu senden. Hierzu müssen Sie Broadcast only aktivieren und auswählen, welche Personen benachrichtigt werden sollen.


Neben der einfachen SMS können Sie auch einen sogenannten Roll Call absetzen. Informationen zum Roll Call und dem sogenannten Call Tree finden Sie hier.