Autodiscover-Funktion für mobile Geräte oder Outlook einrichten

ActiveSync-Benutzerkonten können automatisch provisioniert werden (dies wird bisweilen auch als Autodiscover-Funktion bezeichnet).


Die Benutzer benötigen hierzu nur ihre E-Mail-Adressen und ihre Kennwörter; den Hostnamen des ActiveSync-Servers müssen sie nicht kennen. Die automatische Provisionierung erfordert HTTPS.

In den meisten Fällen ist für die Nutzung des Leistungsmerkmals das Hinzufügen eines Eintrags des Typs CNAME oder A Record im DNS erforderlich.

Der neue DNS-Eintrag "autodiscover.domainanme.de" muss auf die öffentliche IP-Adresse des MDaemon Servers zeigen.

Add Feedback