Schritt-für-Schritt: Konfiguration des abgehenden E-Mail-Versands über SolarWinds Mail Assure

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie SolarWinds Mail Assure so konfigurieren, dass Sie Ihre E-Mails über das Mail Assure Gateway verschicken können. 
 
  • Wählen Sie auf Domain-Ebene über das Menü "Ausgehend" den Menüpunkt "Benutzer verwalten":

     Oder hier:
  • Hier lassen sich nun die IP-Adressen, Domänen oder Benutzer angeben, die berechtigt sind, Nachrichten an das Mail Assure Gateway zu versenden:
Um den Versand von E-Mails über Mail Assure einzurichten, gibt es 3 unterschiedliche Konfigurations-Szenarien:
  • Steuerung der Authentifizierung über eine IP: dadurch werden alle SMTP-Verbindungen von dieser Adresse angenommen und als authentisiert betrachtet.
  • Steuerung der Authentifizierung über eine Domäne: dafür ist der Name der Domäne und ein Passwort für die Authentifizierung nötig.
  • Steuerung der Authentifizierung über Benutzer: hierfür lassen sich die einzelnen Benutzer angeben, die sich an dem Mail Assure Gateway mit deren Benutzernamen - in dem Fall die E-Mail-Adresse - und einem Kennwort authentifizieren müssen.
Nachdem Sie die entsprechenden IP-Adressen/Domänen/Benutzer der Liste hinzugefügt haben, ist ein Senden über das Mail Assure Gateway möglich.